Ahoi, Monsterklasse!

Nachdem die Kinder der Monsterklasse im Sachunterricht in Schwimm- und Sinkversuchen erste Erkenntnisse gewonnen hatten, sind sie wie echte kleine Forscher gezielten Fragen nachgegangen:

Warum schwimmen manche Dinge und andere nicht?

Es wurden Vermutungen aufgestellt und es gab teilweise sehr überraschende Ergebnisse!

All ihr Wissen konnten die kleinen “Monster” dann nutzen, um aus vielfältigen Materialien schwimmfähige Schiffe zu konstruieren.

Auch diese wurden natürlich getestet, weiter verbessert und noch schön dekoriert.

Zum Schluss ließen die Kinder ihre Segelschiffe in einem Wettsegeln gegeneinander antreten.

Nicht immer gewann dabei das am besten konstruierte Schiff, sondern auch mal das mit dem meisten Wind…

Die Kinder nahmen es gelassen: haben sie doch so viel bei diesem kleinen Projekt gelernt!

(Fotos: EKS)