Gaaaaanz langsam …

schneck6bewegten sich die Weinbergschnecken in der Sachunterrichtstunde der vierten Klasse am 25.05.2016. Die Klassenlehrerin hatte sie im Garten aufgelesen und den Kindern zu Forschungszwecken mitgebracht. Natürlich wurde sorgsam darauf geachtet, dass kein Tier zu Schaden kam. Am Ende des Tages konnten sie alle wohlbehalten wieder im Garten ausgesetzt werden.

Alle meine Entchen …

ente06
schwammen auf unserem Schulteich. Die Überraschung und Freude war groß, als wir am 03.05.2016 plötzlich eine Entenmutter mit 12 kleinen Entenküken auf unserem Schulteich entdeckten. Sie hatte im Schutz des Atriums ihre Schützlinge ausgebrütet und plantschte nun mit ihnen in unserem kleinen Teich. Unsere Hausmeisterin und unsere Sekretärin stellten sich gleich als Pflegemütter zur Verfügung und besorgten das nötige Futter für die Aufzucht bis zum Flügge werden. Anschaulicher konnte der Sachunterricht für unsere Kinder nicht werden. Viele Klassen beobachteten bis zum Ende des Schuljahres hinter der Glasscheibe die große Familie. Im Laufe der Ferien hatten dann alle den Weg in die Freiheit gefunden. Viel Glück!