Laternenumzug mal anders

Ein richtiger Laternenumzug:

das sind liebevoll gebastelte Laternen,

das ist, mit Lichtern durch die Straßen zu ziehen,

das sind kalte Hände und rote Wangen,

das ist der leckere Brezel im warmen Haus…

… und es sind Erinnerungen, die bleiben: manchmal bis man erwachsen ist!

Daher freuen wir uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler diese Erfahrungen in diesem Jahr trotz Corona machen durften: anders als sonst, aber es war ein richtiger Laternenumzug!

(Fotos: EKS)

 

 

Durchs Schlüsselloch geschaut: Das Lernfenster der Eisbärenklasse

“Warum ist die Wiese nass? Es hat doch heute nicht geregnet!”
Mit dieser Frage begann eine spannende Unterrichtsreihe in der Eisbärenklasse.
 
Der Weg des Wassers wurde anhand verschiedener Experimente nachgestellt. Nach und nach entstand ein großes Gesamtbild des Wasserkreislaufs.
 
“Das ist so ein schönes Bild. Bitte nicht wegwischen!”
 
Das Ergebnis sollte aber nicht nur kurz an der Tafel stehen oder mit der Sachunterrichtsmappe in der Tasche verschwinden.
So beschlossen die Eisbären gleich ein ein ganzes Fenster  zum “Lernfenster” umzuwandeln.
 
So endete das Thema “Der Wasserkreislauf.” mit dem Satz:
 
“Nun kann man aus dem Fenster schauen und lernt noch etwas dabei.”
(Foto: EKS)

Durchs Schlüsselloch geschaut: Schmetterlinge bei den Koalas und Pinguinen

Anfang September begrüßten wir 6 neue Klassenmitglieder in der Koalaklasse und der Pinguinklasse.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Von diesem Tag an konnten wir ihnen täglich beim Wachsen zusehen und die Veränderungen im Beobachtungsbuch eintragen.
 
Besonders die Puppen – die doch gar nicht so aussahen wie man sich Puppen so vorstellt –
 
waren ein echter Hingucker.
 
 
 
So durften sie endlich in ihr großes Gehege umziehen.
 
 
 
Und siehe da… 3 Wochen nach der Ankunft der Raupen, schlüpften wunderschöne Schmetterlinge.
 
 
 
 
 
Sie wurden natürlich direkt genaustens unter die Lupe genommen.
 
 
 
 
Nun war es an der Zeit, Abschied von den liebgewonnenen Freunden zu nehmen.
 
 
Auf der Wiese hinter der Schule wurden sie mit den Rufen: „Tschüss liebe Schmetterlinge“, herzlich verabschiedet.
 
 
 
 
Wir halten jetzt draußen immer die Augen offen. Vielleicht sehen wir sie ja noch einmal wieder.
 
 
 
(Fotos: EKS)
 
 
 

Das malende Klassenzimmer – eine kreative Kunstreise (1)

An der Erich Kästner-Schule läuft derzeit ein großartiges Kunstprojekt. Es wurde im Rahmen des Landesprogramms “Kultur und Schule” von der Jury ausgewählt und durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und weiterhin vom Lions Club Hagen-Mark freundlicherweise unterstützt.

Das Ziel des Projektes ist es, unsere recht neubezogene Schule von den Schülerinnen und Schülern mit Farbe, Kunst und Leben zu füllen.

Initiiert, künstlerisch vorbereitet, kompetent begleitet und mit viel Engagement durchgeführt wird das Projekt von Frau Ruth Moneke.

Erste Ergebnisse der Arbeit mit den derzeitigen Viertklässlern zum Thema “Holzschnitt auf Alu” sind sehr beeindruckend:

Die Kinder und Lehrkräfte der Erich Kästner-Schule sind sehr gespannt, welche weiteren Kunstwerke unsere Schule in diesem Schuljahr noch mit Farbe und Leben füllen werden 🙂

 

 

Spiel, Spaß und viel Bewegung…

… das alles gab es beim Sporttag der Erich Kästner-Schule!

Nach einem gemeinsamen Bewegungslied zum Aufwärmen waren die Schülerinnen und Schüler hoch motiviert. In vielen Klassen ging es dann auch direkt weiter mit kleinen sportlichen Aktivitäten, die über Bewegungsgeschichten und -spiele bis hin zu Yoga und Tanz reichten. Auch die örtlichen Spiel- und Sportplätze wurden miteinbezogen.

 

 

Das Nachdenken über gesunde Ernährung und ein richtiges Fitnessfrühstück durften dabei natürlich auch nicht fehlen.

 

Als Highlight gab es für alle Klassen viele verschiedene Bewegungsstationen auf dem Schulhof, die alle Schülerinnen und Schüler mit viel Eifer und sportlichem Einsatz absolvierten. Hierbei wurden die Kinder nicht nur von den Lehrerinnen, sondern auch von den MitarbeiterInnen der OGS tatkräftig unterstützt!

Zum Abschluss waren sich alle einig:

So einen Sporttag – den machen wir auf jeden Fall noch mal! 🙂

(Fotos: EKS)

Durchs Schlüsselloch geschaut: Ahoi, Monsterklasse!

Nachdem die Kinder der Monsterklasse im Sachunterricht in Schwimm- und Sinkversuchen erste Erkenntnisse gewonnen hatten, sind sie wie echte kleine Forscher gezielten Fragen nachgegangen:

Warum schwimmen manche Dinge und andere nicht?

Es wurden Vermutungen aufgestellt und es gab teilweise sehr überraschende Ergebnisse!

All ihr Wissen konnten die kleinen “Monster” dann nutzen, um aus vielfältigen Materialien schwimmfähige Schiffe zu konstruieren.

Auch diese wurden natürlich getestet, weiter verbessert und noch schön dekoriert.

Zum Schluss ließen die Kinder ihre Segelschiffe in einem Wettsegeln gegeneinander antreten.

Nicht immer gewann dabei das am besten konstruierte Schiff, sondern auch mal das mit dem meisten Wind…

Die Kinder nahmen es gelassen: haben sie doch so viel bei diesem kleinen Projekt gelernt!

(Fotos: EKS)

„Komm wir wollen Freunde sein, liebe Erstklässler!“

…so begrüßten die Schüler*innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen der OGS der Erich Kästner-Schule siebzehn aufgeregte Einschulungskinder der neuen Klassen EP1!

Bunt  war der Schulhof geschmückt

 

 

 

 

 

 

und bunt  und liebevoll gestaltet waren auch die vielen Schultüten! Hier nur ein paar Beispiele:

 

 

 

Mit etwas Programm, Liedern und einer Schwungtuchvorstellung der Klasse 4 wurde die Einschulung zu einem kleinen Fest, an das die Kinder der Fuchs- und Hasenklasse sicherlich gerne zurückdenken werden.

 

(Fotos: EKS)

Pädagogische Ganztagskonferenz

Am Mittwoch, 25.08.2021, findet eine pädagogische Ganztagskonferenz statt, an der alle Lehrer*innen teilnehmen. Die Schüler*innen haben an diesem Tag unterrichtsfrei. Die älteren Schüler*innen erhalten am Dienstag etwas mehr Hausaufgaben, die sie dann am Mittwoch erledigen können.

Für die OGS-Kinder wird es eine Notbetreuung geben. Bitte setzen Sie sich dazu mit der OGS in Verbindung.

 

 

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2021/2022

Wir freuen uns, am Mittwoch, 18.08.2021, um 08.00 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der Klassen EP2 bis 4 zum neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen. Die Kinder haben in den Tagen vom 18.08. bis zum 20.08.2021 jeweils Unterricht von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr. Ab Montag, 23.08.2021, gilt dann der reguläre Stundenplan.

Einschulung

Die Kinder des neuen Jahrgangs EP1 begrüßen wir am Donnerstag, 19.08.2021, um 10.00 Uhr mit einer kleinen Einschulungsfeier auf dem Schulhof der Erich Kästner-Schule (Berchumer Str. 68, 58093).

Für die Einschulungsfeier beachten Sie bitte die folgenden Coronaschutzmaßnahmen:

  • jedes Einschulungskind darf 2 Begleitpersonen mitbringen
  • bitte lassen Sie Ihr Kind und alle anderen an der Einschulungsfeier teilnehmenden Personen (Eltern, sonstige Begleitpersonen) unmittelbar vor dem ersten Schultag testen. Dieser Test kann bei einem Testzentrum kostenlos („Bürgertest“) erfolgen (höchstens 48 Stunden zurückliegende Testung)
  • zur schnellen Kontakt-Nachverfolgung tragen Sie sich bitte in die ausliegenden Formulare ein
  • auf dem Schulgelände ist eine Maske (OP-Maske oder FFP2) zu tragen
  • trotz Freiluft sind die Mindestabstände von 1,5m einzuhalten

Da sich die Regelungen bei steigenden Zahlen noch ändern können, behalten Sie bitte die Homepage im Blick.

 

Liebe Schulanfänger, bald ist es soweit und ihr kommt in die Schule!

 

Vielleicht seid ihr genauso aufgeregt wie Freddy Fuchs und Felix Hase?

Die Klassentiere der neuen EP1-Klassen haben die Schultüte schon gepackt und warten sehnsüchtig auf euch.

Es wird bestimmt ein schöner und unvergesslicher erster Schultag!

(Foto: EKS)

 

Das Team der Erich Kästner-Schule freut sich sehr darauf, euch kennenzulernen! 🙂