Das malende Klassenzimmer – eine kreative Kunstreise (1)

An der Erich Kästner-Schule läuft derzeit ein großartiges Kunstprojekt. Es wurde im Rahmen des Landesprogramms “Kultur und Schule” von der Jury ausgewählt und durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und weiterhin vom Lions Club Hagen-Mark freundlicherweise unterstützt.

Das Ziel des Projektes ist es, unsere recht neubezogene Schule von den Schülerinnen und Schülern mit Farbe, Kunst und Leben zu füllen.

Initiiert, künstlerisch vorbereitet, kompetent begleitet und mit viel Engagement durchgeführt wird das Projekt von Frau Ruth Moneke.

Erste Ergebnisse der Arbeit mit den derzeitigen Viertklässlern zum Thema “Holzschnitt auf Alu” sind sehr beeindruckend:

Die Kinder und Lehrkräfte der Erich Kästner-Schule sind sehr gespannt, welche weiteren Kunstwerke unsere Schule in diesem Schuljahr noch mit Farbe und Leben füllen werden 🙂

 

 

Spiel, Spaß und viel Bewegung…

… das alles gab es beim Sporttag der Erich Kästner-Schule!

Nach einem gemeinsamen Bewegungslied zum Aufwärmen waren die Schülerinnen und Schüler hoch motiviert. In vielen Klassen ging es dann auch direkt weiter mit kleinen sportlichen Aktivitäten, die über Bewegungsgeschichten und -spiele bis hin zu Yoga und Tanz reichten. Auch die örtlichen Spiel- und Sportplätze wurden miteinbezogen.

 

 

Das Nachdenken über gesunde Ernährung und ein richtiges Fitnessfrühstück durften dabei natürlich auch nicht fehlen.

 

Als Highlight gab es für alle Klassen viele verschiedene Bewegungsstationen auf dem Schulhof, die alle Schülerinnen und Schüler mit viel Eifer und sportlichem Einsatz absolvierten. Hierbei wurden die Kinder nicht nur von den Lehrerinnen, sondern auch von den MitarbeiterInnen der OGS tatkräftig unterstützt!

Zum Abschluss waren sich alle einig:

So einen Sporttag – den machen wir auf jeden Fall noch mal! 🙂

(Fotos: EKS)

Ahoi, Monsterklasse!

Nachdem die Kinder der Monsterklasse im Sachunterricht in Schwimm- und Sinkversuchen erste Erkenntnisse gewonnen hatten, sind sie wie echte kleine Forscher gezielten Fragen nachgegangen:

Warum schwimmen manche Dinge und andere nicht?

Es wurden Vermutungen aufgestellt und es gab teilweise sehr überraschende Ergebnisse!

All ihr Wissen konnten die kleinen “Monster” dann nutzen, um aus vielfältigen Materialien schwimmfähige Schiffe zu konstruieren.

Auch diese wurden natürlich getestet, weiter verbessert und noch schön dekoriert.

Zum Schluss ließen die Kinder ihre Segelschiffe in einem Wettsegeln gegeneinander antreten.

Nicht immer gewann dabei das am besten konstruierte Schiff, sondern auch mal das mit dem meisten Wind…

Die Kinder nahmen es gelassen: haben sie doch so viel bei diesem kleinen Projekt gelernt!

(Fotos: EKS)

„Komm wir wollen Freunde sein, liebe Erstklässler!“

…so begrüßten die Schüler*innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen der OGS der Erich Kästner-Schule siebzehn aufgeregte Einschulungskinder der neuen Klassen EP1!

Bunt  war der Schulhof geschmückt

 

 

 

 

 

 

und bunt  und liebevoll gestaltet waren auch die vielen Schultüten! Hier nur ein paar Beispiele:

 

 

 

Mit etwas Programm, Liedern und einer Schwungtuchvorstellung der Klasse 4 wurde die Einschulung zu einem kleinen Fest, an das die Kinder der Fuchs- und Hasenklasse sicherlich gerne zurückdenken werden.

 

(Fotos: EKS)

Pädagogische Ganztagskonferenz

Am Mittwoch, 25.08.2021, findet eine pädagogische Ganztagskonferenz statt, an der alle Lehrer*innen teilnehmen. Die Schüler*innen haben an diesem Tag unterrichtsfrei. Die älteren Schüler*innen erhalten am Dienstag etwas mehr Hausaufgaben, die sie dann am Mittwoch erledigen können.

Für die OGS-Kinder wird es eine Notbetreuung geben. Bitte setzen Sie sich dazu mit der OGS in Verbindung.

 

 

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2021/2022

Wir freuen uns, am Mittwoch, 18.08.2021, um 08.00 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der Klassen EP2 bis 4 zum neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen. Die Kinder haben in den Tagen vom 18.08. bis zum 20.08.2021 jeweils Unterricht von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr. Ab Montag, 23.08.2021, gilt dann der reguläre Stundenplan.

Einschulung

Die Kinder des neuen Jahrgangs EP1 begrüßen wir am Donnerstag, 19.08.2021, um 10.00 Uhr mit einer kleinen Einschulungsfeier auf dem Schulhof der Erich Kästner-Schule (Berchumer Str. 68, 58093).

Für die Einschulungsfeier beachten Sie bitte die folgenden Coronaschutzmaßnahmen:

  • jedes Einschulungskind darf 2 Begleitpersonen mitbringen
  • bitte lassen Sie Ihr Kind und alle anderen an der Einschulungsfeier teilnehmenden Personen (Eltern, sonstige Begleitpersonen) unmittelbar vor dem ersten Schultag testen. Dieser Test kann bei einem Testzentrum kostenlos („Bürgertest“) erfolgen (höchstens 48 Stunden zurückliegende Testung)
  • zur schnellen Kontakt-Nachverfolgung tragen Sie sich bitte in die ausliegenden Formulare ein
  • auf dem Schulgelände ist eine Maske (OP-Maske oder FFP2) zu tragen
  • trotz Freiluft sind die Mindestabstände von 1,5m einzuhalten

Da sich die Regelungen bei steigenden Zahlen noch ändern können, behalten Sie bitte die Homepage im Blick.

 

Liebe Schulanfänger, bald ist es soweit und ihr kommt in die Schule!

 

Vielleicht seid ihr genauso aufgeregt wie Freddy Fuchs und Felix Hase?

Die Klassentiere der neuen EP1-Klassen haben die Schultüte schon gepackt und warten sehnsüchtig auf euch.

Es wird bestimmt ein schöner und unvergesslicher erster Schultag!

(Foto: EKS)

 

Das Team der Erich Kästner-Schule freut sich sehr darauf, euch kennenzulernen! 🙂

Die Erich Kästner-Schule hat einen neuen kommissarischen Schulleiter

“Wer ist denn dann unser Schulleiter?” war fast die erste und auch für die SchülerInnen spürbar wichtige Frage, nachdem sie gehört hatten, dass Herr Beckel in den Ruhestand gehen wird.

Jetzt kann die Frage beantwortet werden:

 

Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 wird Herr Dirk Mautner als Konrektor die kommissarische Schulleitung an der Erich Kästner-Schule übernehmen. Herr Mautner bringt Erfahrung aus bereits 14-jähriger Konrektortätigkeit mit und freut sich auf die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen. Mit Blick auf das zurückliegende Coronajahr hofft er, dass die Schule wieder neu belebt und aufblühen wird. Er bringt viele neue Ideen mit, mit denen er die Schule bereichern möchte.

 

 

Das Team der Erich Kästner-Schule wünscht Herrn Mautner zum Start alles Gute und freut sich auf eine vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit 🙂

Ein fröhlich-buntes Fest für einen Abschied, der schwer fällt

Mit Ende dieses Schuljahres endet eine Ära an der Erich Kästner-Schule. Unser stellvertretender Schulleiter Elmar Beckel hatte am Freitag, den 02.07.2021 seinen letzten Schultag vor dem wohlverdienten Ruhestand.

Herr Beckel war 32 Jahre an der Erich Kästner-Schule tätig. Er hat mit viel Engagement, Feingefühl und Herz die Geschicke der Schule gelenkt und sie für alle zu einem Ort gemacht, an dem man sich wohlfühlen konnte. Entsprechend schwer fiel allen, Kindern, Eltern und Lehrern, der Abschied.

Ihre Dankbarkeit haben die Kinder und Lehrer in einem fröhlichen und bunten Fest zum Ausdruck gebracht. Jedes Kind hat für Herrn Beckel eine Wäscheklammer gestaltet und ihm persönlich und mit viel Ernsthaftigkeit gute Wünsche mit auf den Weg gegeben.

Wir wünschen Herrn Beckel von Herzen einen erholsamen und glücklichen neuen Lebensabschnitt und alles erdenklich Gute!

Uns wird er an allen Ecken und Enden fehlen.

 

Fotos:  EKS

OGS-Kinder bauen eigenes Insektenhotel

Erster Teil des Projekts „Schulgarten“
Endlich ist es so weit! Angefangen im September 2020 – unter dem Motto „Sägen – bohren
– schrauben“ – haben die Kinder der OGS (Offene-Ganztags-Schule) der Erich-Kästner-
Förderschule nun ihr Ziel erreicht: Das selbst gebaute Insektenhotel konnte im Juni auf der
Wiese des Schulgeländes aufgestellt werden.
In den vergangenen Monaten wurde ein Mal pro Woche eine Stunde lang mit
wechselnden Kindern (sowohl während des regulären OGS-Betriebs bis Mitte Dezember
als auch danach mit den Kindern der Notbetreuung) fleißig daran gearbeitet. Trägerin der
OGS an der Erich-Kästner-Förderschule ist die Evangelische Jugend des Evangelischen
Kirchenkreises Hagen.
Mit Hilfe eines Betreuers und unter Einhaltung der nötigen Corona- und Sicherheitsregeln
wurde motiviert gesägt, gebohrt und geschraubt. Den Kindern hat die Arbeit mit echtem
Werkzeug von Anfang an gefallen; und mit Stolz präsentieren nun die fleißigen
Handwerker das Ergebnis ihrer Anstrengungen.
Das Insektenhotel ist der erste Schritt des Projekts „Schulgarten“, das ab September mit
dem Anlegen von Beeten weitergeführt werden soll.

Fotos: Manuel Gaetan, Mitarbeiter der OGS und Betreuer des Projekts